Mit dem Rennrad über die Alpen

Tag 7: Von Kaltern nach Arco

Wir sind da. Die 3 Stunden Fahrzeit sind so schnell verflogen! Zunächst hat sich unsere Rennerfahrung in dem flachen Stück ausgezahlt, in dem wir im großen Pulk und mit Rückenwind mit 45 bis 50 km/h langgeflitzt sind. Die Beine waren erstaunlich gut, vor allem Ingos. Dann hat er nochmal den Turbo angestellt und ist mit mir im Schlepptau den einzig richtigen Anstieg des Tages (knapp 1000 hm) hochgerast. Nochmal eine lange Abfahrt runter durch kleine Dörfer, im Renntempo, und die letzten 400 Höhenmeter der Tour hinauf. Nochmal alles geben. Und da war er schon: der Gardasee! Und dieses Mal konnten wir die letzte Abfahrt gemeinsam genießen :-) – raus kam nochmal Platz 7!

Aber was noch viel toller war, war der Empfang durch unseren Fanclub in Arco! Norbert hat sogar ein großes Schild mit Foto von Ingo und mir drucken lassen – wir sind begeistert!

Nun müssen wir los, zur letzten Pasta Party. Ich verspreche einen Abschlussbericht in Kürze (hoffentlich morgen) nachzuliefern – jetzt müssen wir uns erstmal gebührend feiern!

Fahrzeit: 03:00:00 Std.

Durchschnittgeschwindigkeit: 34,1 km/h

Durchschnittspuls Ingo: 151

Durchschnittliche Leistung Ingo: 272 Watt

 

 

30.6.13 10:17

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Melli (30.6.13 18:28)
Wwwwwwaaaaahhhhnnnnsssiiinnnnnnn!!!!!

Hey ihr Zwei!

Ich freue mich sehr für euch - was für eine enorme Leistung!

Herzlichen Glückwunsch!

Fühlt euch gedrückt,
Melli


Christine / Maman (2.7.13 09:09)
Am Abend vorher fiel mir auf, wie gelassen und zuversichtlich Ihr in Hinsicht auf diese letzte Etappe wart. Die Leistungssteigerung der 6. Etappe (7.Platz) und die damit verbundene Freude herrschte im Zimmer, wo wir versammelt waren. Ihr wolltet alles geben, was nur ging, was zu dem hervorragenden Ergebnis geführt hat: 7. Platz und 10. Platz im Gesamtklassement! Wir alle ,12 Fans, standen am Ziel und teilten Eure Freude! Céline und Ingo, Ihr seid unsere Champions! Wie wunderschön ist es, Euch zu haben und mit Euch diese Transalp erlebt zu haben, was aber nicht heißen soll, daß Ihr diese Heldentat wiederholen sollt! Danke




Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen